Kurz und gut: Das Projekt

Auf der Kreuzmatte sind zwei Wohnhäuser geplant mit insgesamt 26 Wohnungen. Dabei steht ein Wohnkonzept mit Mehrgenerationenhäusern im Vordergrund, welches eine preisgünstige Wohnform für Jung und Alt aus Meggen bietet: für unsere Jungen, für Familien mit Kindern, für ältere Menschen.

Die auf dem Gelände stehende Kreuztrotte, welche unter kantonalem Denkmalschutz steht, wird fachgerecht restauriert und saniert. Das historische Ökonomiegebäude wird damit für die öffentliche/ halböffentliche Nutzung – unter anderem für das Megger Gewerbe – erhalten bleiben.

Die Restaurierung und Umnutzung der Kreuztrotte stellt für die Gemeinde und die beiden Wohnbaugenossenschaften einen grossen Vorteil dar. Für die Gemeinde durch die halböffentliche Nutzung sowie ihrem Vorrecht bei der Vermietung der Räume, für die Wohnbaugenossenschaften durch die Möglichkeit von ergänzenden Nutzungen durch die künftigen Bewohnerinnen und Bewohner der Mehrgenerationenhäuser in direkter Nachbarschaft.

Category : Allgemein
Tags :