Mehrgenerationenhaus

Die beiden Baugenossenschaften sehen ihre Vision mit dem Projekt Kreuzmatte darin, an zentraler und aussichtsreicher Lage einen Mikrokosmos einer in Meggen noch kaum verbreiteten und preisgünstigen Wohnform zwischen „Jung und Alt“ entstehen zu lassen.

Für Megger Familien, die im Aufbau stehen, für ältere Menschen aus Meggen, die den Lebensabend bis ins hohe Alter selbstständig und selbstbestimmt leben möchten – eine Gemeinschaft von zusammengehörenden Haushaltungen. Die gegenseitige Integration soll innerhalb der Bewohnerinnen und Bewohner der Mehrgenerationenhäuser zum Tragen kommen.

„Meggen entdecken“ heisst der Jubiläumsslogan der Gemeinde Meggen. Dazu gehört auch der visionäre Blick nach vorn – mit einer Wohnform, welche in Zukunft vielen Generationen gerecht wird.

Die Baukommission „Kreuzmatte“ hat im Vorfeld der Planung verschiedene Projekte besichtigt, unter anderem auch das „Kraftwerk 1“ der Bau- und Wohngenossenschaft Zürich.

Infos „Kraftwerk 1“

Informationen über Begriff/Bedeutung Mehrgenerationenhaus

 

Category : Allgemein
Tags :